• Gruppenfoto © Pecherpfad Hölles
    Gruppenfoto © Pecherpfad Hölles
    2017 Pecherpfad Hölles
  • Pechbaum © Pecherpfad Hölles
    Pechbaum © Pecherpfad Hölles
    Pechbaum © Pecherpfad Hölles
  • Pechwerkzeuge © Pecherpfad Hölles
    Pechwerkzeuge © Pecherpfad Hölles
    Pechwerkzeuge © Pecherpfad Hölles
  • © Pecherpfad Hölles
    © Pecherpfad Hölles
    2017 Pecherpfad Hölles
  • © Pecherpfad Hölles
    © Pecherpfad Hölles
    2017 Pecherpfad Hölles

Programm

Samstag, 20. Mai 2017

  • Pecherpfad ganztägig frei zugänglich. Prospekt mit Beschreibung in der Pecherhütte!
  • 15.00 Uhr: Spezial-Schauvorführung mit einem der letzten echten Pecher Österreichs, Gerhold Wöhrer (er  zeigt die jahrhundertealten Arbeitstechniken) mit der Geschichte der Harzverwendung von der Steinzeit bis heute und Präsentation der Naturschätze des Föhrenwaldes.

Sonntag, 21. Mai 2017

  • 7.30 Uhr: Morgenerwachen im Pecherwald (u.a. mit inhalierendem heilkräftigen 1. Harz des Jahres, Nordic-Walking 30-40 min., Stretching und anschl. kleinem Waldfrühstück. Voranmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl bis 15.5. erforderlich unter ernst.schagl@gmx.at )
  • 14.30 Uhr: Spezialführung „UNESCO-Kulturerbeprojekt Pecherei in Niederösterreich“ u.a. mit dem letzten echten Pecher Österreichs, Gerhold Wöhrer und Einblick über die Verwendung des Baumharzes in der Menschheitsgeschichte sowie die Naturschütze des Föhrenwaldes, die unsere Vorfahren jahrhundertelang für ihre Gesundheit verwendet haben.

Eintritt frei!

Öffnungszeiten

Sa06.00 - 24.00 Uhr
So ab 7.30 Uhr

Pecherpfad Hölles

Waldstraße
2751 Matzendorf-HÖLLES

Route zum Museum