Die barocke Klosteranlage aus dem 18. Jahrhundert mit Fresken von Paul Troger wurde 1144 gestiftet. Zu sehen sind Ausgrabungen von mittelalterlichen Gebäuderesten, das „Kloster unter dem Kloster“ und die Stiftsgärten mit dem „Garten der Religionen“. Seit 2018 ist das Stift Heimat der bedeutendsten privaten Barockbildergalerie, der Sammlung Arnold.

Programm

Samstag, 21. Mai 2022, und Sonntag, 22. Mai 2022

  • jeweils um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr Stiftsführung durch den Mittelalterlichen Kreuzgang, die Bibliothek und die Krypta

Dauer: 50 bis 60 Minuten
Treffpunkt: Foyer/Altane – unmittelbar nach der Drehsperre Museumseingang

Eintritt: Erwachsene EUR 12,00/Person, frei für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre

♿ Barrierefreier Zugang: teilweise barrierefrei

Öffnungszeiten

Sa10:00 - 17:00 Uhr
So10:00 - 17:00 Uhr

Benediktinerstift Altenburg

Abt Placidus Much-Straße 1,
3591 Altenburg

Route zum Museum