Das Küchenmuseum befindet sich im ältesten Haus in Herrnbaumgarten. Hier laden wir Sie ein zu einer Reise durch die Küchengeschichte mit vielen komplett möblierten Küchen aus der Zeit von 1900 – 1970. Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in die „gute alte Zeit“ und erhalten Sie einen Eindruck von der technischen Revolution, die im letzten Jahrhundert auch in unseren Küchen stattgefunden hat.

Sonderausstellung „Altes Küchenemail“: Emailgeschirr – Die Küchenrevolution in der Gründerzeit um 1900.

Programm

Samstag, 21. Mai 2022

  • regulärer Museumsbetrieb

Sonntag, 22. Mai 2022

  • regulärer Museumsbetrieb
  • 15:00 Uhr Indoor-Rätselrallye für Kinder durch unser Küchenmuseum

Eintritt: freier Eintritt für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre

Wir feiern 100 Jahre Niederösterreich mit …

© Gerda Mikulitsch… der Kochkiste „Heinzelmännchen“: Die kriegsbedingte Einschränkung von Abbau- und Transportkapazitäten führte zu einem Engpass an Kohle und in der Folge auch an Gas und Strom. Noch verfügbare Nahrung wie Rüben oder Erdäpfel konnte nur sparsam gekocht werden.

Die Kochkiste hielt das auf dem Herd erhitzte Essen länger auf hoher Temperatur und ersetzte damit die Notwendigkeit von weiterer Hitze im Herd sowie Heizmaterial. Durch die Zugabe von „Wärmesteinen“, auf dem Herd erhitzten Schamotte-Steinen, konnte in der Kiste gezielt von unten und oben zusätzlich Wärme abgegeben werden.

Solch eine Kochkiste sollte das Leben der Arbeiterfamilien verbessern. Man kochte die Mahlzeit auf und konnte das Haus für Stunden verlassen, um beim Zurückkommen ein fertiges Essen vorzufinden.

Öffnungszeiten

Sa13:00 - 18:00 Uhr
So13:00 - 18:00 Uhr

Erstes österreichisches Küchenmuseum

Poysbrunnerstraße 9,
2171 Herrnbaumgarten

Route zum Museum