• © krupp stadt museum BERNDORF
    © krupp stadt museum BERNDORF
    2019 krupp stadt museum BERNDORF
  • Schule St. Veit um 1930 © krupp stadt museum BERNDORF
    Schule St. Veit um 1930 © krupp stadt museum BERNDORF
    2019 krupp stadt museum BERNDORF
  • Schulklasse St.Veit um 1900 © krupp stadt museum BERNDORF
    Schulklasse St.Veit um 1900 © krupp stadt museum BERNDORF
    2019 krupp stadt museum BERNDORF
  • St. Veit um 1910 © krupp stadt museum BERNDORF
    St. Veit um 1910 © krupp stadt museum BERNDORF
    2019 krupp stadt museum BERNDORF
  • St.Veit um 1900 © krupp stadt museum BERNDORF
    St.Veit um 1900 © krupp stadt museum BERNDORF
    2019 krupp stadt museum BERNDORF
  • Arbeiter-Gesangs-Verein St.Veit 1919 © krupp stadt museum BERNDORF
    Arbeiter-Gesangs-Verein St.Veit 1919 © krupp stadt museum BERNDORF
    2019 krupp stadt museum BERNDORF
  • Berndorf um 1900 © krupp stadt museum BERNDORF
    Berndorf um 1900 © krupp stadt museum BERNDORF
    2019 krupp stadt museum BERNDORF
  • Kirtag St.Veit 1914 © krupp stadt museum BERNDORF
    Kirtag St.Veit 1914 © krupp stadt museum BERNDORF
    2019 krupp stadt museum BERNDORF

Der Name krupp stadtmuseum BERNDORF ergibt sich aus der Einzigartigkeit der Enstehung einer Stadt, am Beginn des 20. Jahrhunderts unter dem Einfluss der Familie Krupp und der damit verbundenen industriellen Entwicklung. Berndorf beherbergt, dank der Gründung der Berndorfer Metallwarenfabrik 1843, durch Schoeller und Krupp, eine der ältesten Industrielandschaften Europas. Nirgendwo.

Programm

Samstag, 18. Mai und Sonntag, 19. Mai 2019

  • 11-17 Uhr Museum für Besichtigung geöffnet
  • 15 Uhr Spezialführung – Am Anfang war St. Veit
    Bedeutung des Triestingtals als Verbindung des pannonischen Raums und Mitteleuropas. Frühe Besiedlung und Entstehung einer Industrieregion im 19. Jahrhundert. Durch die Ansiedlung der Berndorfer Metallwarenfabrik in Berndorf veränderte sich nachhaltig durch Zuwanderung und Bautätigkeit der Lebensraum. Der Weitblick Arthur Krupps hinterließ bis heute seine Spuren. Durch sein Wirken entstanden im Raum Berndorf viele soziale Einrichtungen wie Schulen, Arbeitertheater, Lesehalle usw., die dem ganzen Triestingtal zu Gute kamen. Bis heute in die moderne Zeit ist unter anderem die Berndorf AG ein weltweit anerkanntes Unternehmen.
    Die seit dem Mittelalter bestehenden Orte Pottenstein und St. Veit waren die Ausgangspunkte der Besiedlung und ermöglichten die Entstehung des Industriestandortes Berndorf. Beide Ortschaften sind geprägt durch alte Traditionen.
    Treffpunkt: Volksschule St. Veit, 2560 Berndorf, Hauptplatz 2
    Spezialführungspreis: Erwachsene EUR 5,00 (statt EUR 9,00), Kinder, Jugendliche und Studenten mit Ausweis frei

Öffnungszeiten

Sa11.00 - 17.00 Uhr
So11.00 - 17.00 Uhr

krupp stadt museum BERNDORF

Bahnhofstraße 4
2560 Berndorf

Route zum Museum