Das Museum ist das älteste Stadtmuseum Niederösterreichs. Die Sammlung zeigt anhand von wertvollen und originellen Exponaten die mehr als 800-jährige Stadtgeschichte. Sonderausstellungen:

    • Interaktive Erlebnisausstellung „Wir essen die Welt“ und
    • „Biedere Zeiten?“ das Biedermeier in Wiener Neustadt

Das Bodenspiel für Große und Kleine auf der Freifläche vor dem Museum wird zur bewegten Reise durch die Geschichte der Stadt. Das Museum St. Peter an der Sperr ist eine von acht Haltestationen beim „Museumsradeln“ in der Region Bucklige Welt. Radwege führen durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Die Museen stehen beispielhaft für die unterschiedlichsten Institutionen, die es zu entdecken gilt. Geschichte, Naturwissenschaften oder Spielzeug erzählen von Vergangenheit und Gegenwart dieser Region. Die Museen lassen jene Menschen und Geschehnisse lebendig werden, die diese Landschaft geprägt haben. Denn erst mit ihren Geschichten wird die Region ganz erfahrbar.

Folgende Museen nehmen am „Museumsradeln“ teil: Kulturzentrum Hackerhaus – Museum für Zeitgeschichte Bad Erlach, Zinnfigurenwelt Katzelsdorf, Wehrkirchen-Dokumentation Edlitz, Museumsdorf Krumbach, Pittener Regionsmuseum PIZ1000, Erzherzog Johann-Dokumentation Thernberg, Sconarium Bad Schönau.

Programm

Samstag, 29. Mai 2021

  • 10:00 Uhr Begrüßung mit Musik durch politische Vertretung
  • 10:30 Uhr Mit dem Nachtwächter zum Reckturm / Erzherzogin Maria Theresia spricht über Ehe, Kinder und Freundschaft
  • 11:30 Uhr Mit dem Landsknecht zur Stadtmauer und ihren Geschichten / Die Marktfrau erzählt aus ihrem Leben im 15. Jahrhundert
  • 13:30 Uhr Kaiser Maximilian I. verrät Gedanken zu Liebe und zur Jagd / Kaiserin Eleonore spricht über ihre Neustadt und den kaiserlichen Ehemann
  • 15:00 Uhr Mitmach – Familienkonzert mit dem Museumsmaskottchen MaXi „Musikalische Zeitreise mit Kaiser Maximilian I.“
  • 17:00 Uhr Chill-out im Bürgermeistergarten mit Musik, Snacks und Drinks vom „Schanigarten“

Sonntag, 30. Mai 2021

  • 10:00 Uhr Begrüßung mit Musik durch politische Vertretung
  • 10:30 Uhr Mit dem Nachtwächter zum Reckturm / Erzherzogin Maria Theresia spricht über Ehe, Kinder und Freundschaft
  • 11:30 Uhr Mit dem Landsknecht zur Stadtmauer und ihren Geschichten / Die Marktfrau erzählt aus ihrem Leben im 15. Jahrhundert
  • 13:30 Uhr Kaiser Maximilian I. verrät Gedanken zu Liebe und zur Jagd / Kaiserin Eleonore spricht über ihre Neustadt und den kaiserlichen Ehemann
  • 15:00 Uhr Mitmach – Familienkonzert mit dem Museumsmaskottchen MaXi „Karneval der Tiere“
  • 17:00 Uhr Chill-out im Bürgermeistergarten mit Musik, Snacks und Drinks vom „Schanigarten“

Treffpunkt jeweils vor dem Museum beim Meeting Point Eintritt: frei

Öffnungszeiten

Sa10:00 - 17:00 Uhr
So10:00 - 17:00 Uhr

Kontakt

2700 Wiener Neustadt, Johannes von Nepomuk-Platz 1
www.museum-wn.at
02622 373951
museum@wiener-neustadt.at

Route zum Museum

Museum St. Peter an der Sperr

Johannes von Nepomuk-Platz 1
2700 Wiener Neustadt

Route zum Museum