Ziel des Vereins ist es, die Zwettler Lokalbahn als Sammlung historischer Eisenbahnfahrzeuge zu erhalten. Mehrmals im Jahr werden Sonderfahrten angeboten. Die Gäste können die Rüstung der Fahrzeuge vor einer Sonderfahrt und den Betrieb während der Fahrt miterleben.

Sonderausstellung 2022: „Geschichte der Spantenwagen, von der Notlösung zum Kultwaggon“

Die Ausstellung beschreibt die Entstehungsgeschichte der Spantenwagen. Mangels finanzieller Mittel um neue Waggons zu beschaffen, wurden in den 50er Jahren einfache Stahlaufbauten auf Untergestellen, welche aus der Jahrhundertwende bis ca. 1920 stammten, aufgebaut. Ursprünglich hatten diese Wagen Holzkastenaufbauten, welche durch den Krieg und andere Umstände am Ende ihrer Nutzungszeit waren. Es wurden tausende von Waggons umgebaut, welche bis in die 80er Jahre auf fast allen Bahnen der ÖBB und auch Privatbahnen anzutreffen waren. Die Ausstellung wird im Museumsraum (ehem. Warteraum) des Bahnhofs Zwettl mittels Schautafeln, Bildern und Modellen präsentiert. Am Freigelände können unterschiedliche Vertreter dieser Waggonbauart besichtigt werden.

Programm

Samstag, 21. Mai 2022

  • 13:30 Uhr Eröffnung der Sonderausstellung  „Geschichte der Spantenwagen, von der Notlösung zum Kultwaggon“ mit einem kleinen Festakt und Sektempfang. Nach dem Festakt werden Führungen durch die Ausstellung im Museumsraum und auch am Freigelände angeboten.

Dauer: 1 Stunde
Treffpunkt: Bahnhof Zwettl
♿ Barrierefrei

  • 14:30 Uhr Besichtigung der Ausbesserung des Spantenwaggons BDT 7137.03
    Der Waggon stammt aus einer ersten Serie von nur vier Wagen, welche aus einem Personen- und einem Gepäckabteil bestanden haben. Im Gepäckabteil waren links und rechts je ein kleines Dienstabteil mit eigenem Fenster angeordnet. Der Waggon wird einer Ausbesserung unterzogen, bei welcher der Wagenkasten, Türen und die Inneneinrichtung komplett überarbeitet werden. Die Seitenfenster des Gepäckabteils werden wieder eingesetzt und der Waggon als ehem. Triebwagenbeiwagen wieder in saphirblau – beige lackiert. Die Ausbesserung soll im Herbst 2022 abgeschlossen werden. Besucherinnen und Besucher können so im Zuge der Sonderausstellung den Fortschritt der Ausbesserung dieses Waggons beobachten.

Dauer: 1 Stunde
Treffpunkt: Bahnhof Zwettl
♿ Barrierefrei

  • 14:30 Uhr Eröffnung der Saison im Museums-Cafe
    Das Museums-Cafe ist während der Sommermonate (ab 21. Mai 2022 bis Ende September 2022) bei Schönwetter an Samstagen ab 13:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr geöffnet. Im Ambiente des Zwettler Bahnhofs werden in der offenen Veranda Tische und Sesseln aufgestellt und jede Woche andere, selbstgemachte Mehlspeisen, dazu Kaffee serviert. Die Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit die Ausstellung im ehem. Warteraum und auch am Freigelände bei freiem Eintritt zu besuchen.

♿ Barrierefrei

Sonntag, 22. Mai 2022

  • ab 10:00 Uhr Führungen durch den Ausstellungsraum und das Freigelände
    Im Rahmen des Museumsbesuchs werden Führungen sowohl durch den Museumsraum und auch das Freigelände angeboten. Die Besucherinnen und Besucher bekommen dabei die Geschichte der Spantenwagen anhand von Bildtafeln, Fotografien und Modellen und am Freigelände durch Besichtigung der Fahrzeugsammlung mit entsprechenden Tafeln die Geschichte der einzelnen Fahrzeuge erklärt.

Dauer: 1 Stunde
♿ Barrierefrei

  • Von 10:00-14:00 Uhr ist das Museums-Cafe geöffnet. Es werden selbstgemachte Mehlspeisen, Kaffee, kleine Snacks und Getränke serviert.

Wir feiern 100 Jahre Niederösterreich mit …

Sturmfahrt © Archiv Lokalbahnverein

Sturmfahrt © Archiv Lokalbahnverein

… Dampfsonderzügen am 26.6.2022

Samstag,  25.6.2022 Tag der offenen Tür / Sonntag, 26.6.2022 veranstaltet der Museums-Lokalbahn Verein Zwettl mehrere Dampfsonderzüge. Den genauen Fahrplan, Preise und Details zu den Fahrten entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter www.lokalbahnverein.at

Öffnungszeiten

Sa13:30 - 18:00 Uhr
So10:00 - 17:00 Uhr

Museums-Lokalbahn Verein Zwettl

Bahnhofstraße 31,
3910 Zwettl

Route zum Museum