Im Röschitzer Raritäten Privatmuseum begeben sich Besucherinnen und Besucher auf eine interessante Zeitreise in das 18. und 19. Jahrhundert. Bei der Führung durch den Hausherrn Emmerich Grath erhält man auf der rund 250 m² großen Ausstellungsfläche auf zwei Etagen sowie im Freigelände spannende Einblicke in eine frühere Zeit.

Programm

Samstag, 29. Mai 2021 und Sonntag, 30. Mai 2021

Der heurige Ausstellungsschwerpunkt befasst sich mit den in Vergessenheit geratenen Berufen der Korbflechter, Häferlflicker, Messerschleifer und Rastelbinder. Gezeigt werden Tätigkeiten wie Messerschleifen am Wasserstein (bringen Sie Ihren Feitl mit) sowie unterschiedlichste Ausstellungsstücke aus dem Leben im Dorf. Eintritt: freie Spenden Anmeldung erforderlich!

Öffnungszeiten

Sa10:00 - 17:00 Uhr
So10:00 - 17:00 Uhr

Raritäten Privatmuseum Röschitz

Berggasse 11,
3743 Röschitz

Route zum Museum