Die Schaumühle Schrattenberg ist eine original erhaltene Getreidemühle aus dem Jahr 1921. Sie zeigt den funktionellen Aufbau in vier Ebenen, die Technik von Mahlstäcken, Becherelevatoren, Mischern und Sichtern im Detail.

In der permanenten Ausstellung werden Handwerkstraditionen von ehemaligen Schrattenberger Handwerksbetrieben gezeigt. Die Sonderausstellung widmet sich dem Thema „Der Vertrag von Saint Germain 1919 und die Auswirkungen im Raum Schrattenberg – Grenzziehung zur neu entstandenen Tschechoslowakei“.

Programm

Samstag, 21. Mai 2022 und Sonntag, 22. Mai 2022

  • regulärer Museumsbetrieb

Wir feiern 100 Jahre Niederösterreich mit …

© Thiem Johann… Grenzsteinen: Der nachgebildete Grenzstein ist Symbol für die Grenzziehung zur neu entstandenen Tschechoslowakei im Raum Schrattenberg und ist damit auch Teil von „100 Jahre Niederösterreich“.

Öffnungszeiten

Sa09:00 - 17:00 Uhr
So09:00 - 17:00 Uhr

Kontakt

2172 Schrattenberg, Schafzeile 23

+43 680 2024139

Route zum Museum

Schaumühle Schrattenberg

Schafzeile 23,
2172 Schrattenberg

Route zum Museum