• © Schloss Traismauer

Im Schloss Traismauer wandeln Besucherinnen und Besucher auf den Pfaden der Römer und schmökern in Originalnoten großer Komponisten wie Strauss und Ziehrer. Ab 15. Mai erleben Besucherinnen und Besucher erstmals die Schätze von Traismauer in einer kurzweiligen Ausstellung im Schloss Traismauer.

  • Sonderausstellung „2000 Jahre alte Schätze – Funde aus längst vergangenen Zeiten“
    Traismauer, alias Augustianis, war eines von mehreren Römerkastellen entlang des rechten Donauufers. Mit einer Kette aus Verteidigungsbauten und der verbindenden Limes-Straße sicherten die Römer ihre nördliche Grenze ab. Die Überreste dieser Anlage wurden vor Kurzem zum UNESCO-Welterbe erklärt. In Traismauer können die beeindruckenden, bis heute erhaltenen Reste dieses Welterbes bestaunt werden. Die Ausstellung zeigt darüber hinaus unterschiedliche Funde aus der Römerzeit. Doch nicht nur Schätze aus der Römerzeit können in den Räumen von Schloss Traismauer bewundert werden. Engagierte Traismaurerinnen und Traismaurer haben sich auf Spurensuche durch die Stadt begeben und Muster auf Häusern und Plätzen aufgespürt. Wie präsent Muster auch in der Natur sind, kann in dieser Ausstellung entdeckt werden.
  • Ein weiterer besonderer Schatz befindet sich im Schloss Traismauer: Das Archiv der Internationalen Wiener Operettengesellschaft
    Anlässlich des 100. Todesjahres von Operettenkomponist Carl Michael Ziehrer öffnet die Operettengesellschaft erstmals das Archiv der Öffentlichkeit und gibt Einblick in Originalmaterial des Militärmusikkapellmeisters. Außerdem sind zeitgenössische Programmhefte und viele weitere Kostbarkeiten, welche die Herzen von Musikliebhabern höherschlagen lassen, zu sehen. In einer Komponierstation können interessierte Besucherinnen und Besuchern sich selbst im Komponieren versuchen und einfache Melodien nachspielen.
  • Welterbe im Schloss Traismauer erleben
    Das Traismaurer Krippenpiel ist ein weiterer, bereits seit langem im Schloss beheimateter Schatz und kann nun als Teil dieser Ausstellung besichtigt werden. Seit Kurzem zählt dieses einmalige Werk auch zum immateriellen UNESCO-Welterbe.

Programm

Samstag, 21. Mai 2022

  • 10:00-12:00 Uhr Musikwerkstatt für Kinder
  • 10:30 Uhr Vortrag Carl Michael Ziehrer
  • 14:00 Uhr Römerrundgang
  • 15:00-18:00 Uhr Römerwerkstatt für Kinder
  • 16:00 Uhr Bürgermeister-Rundgang

Sonntag, 22. Mai 2022

  • Ausstellung geöffnet

Eintritt: Erwachsene EUR 7,00; Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre EUR 2,00

♿ Barrierefreier Zugang: teilweise vorhanden

Ebenfalls in Traismauer geöffnet hat das Alte Schlosserhaus am Florianiplatz mit den Ausstellungen von Walter Nolz und HandKunstWerk. (Sa 9-12/15-18 Uhr, So 15-18 Uhr).

Öffnungszeiten

Sa10:00 - 19:00 Uhr
So15:00 - 19:00 Uhr

Schloss Traismauer

Hauptplatz 1,
3133 Traismauer

Route zum Museum