Das Stadtmuseum Mannersdorf gilt als eines der größten und reichhaltigsten Museen im südöstlichen Niederösterreich. Als Museumsgebäude dient der ehemalige Schüttkasten der Herrschaft Scharfeneck.
Das Museum zeigt Archäologische Funde (Ur- und Frühgeschichte, Römerzeit, Frühmittelalter), Exponate zur Steinmetztechnik, Mineralien und Fossilien des Leithagebirges sowie Objekte zur Volkskunde und Geschichte der Stadt.

Zum Museumsfrühling ist auch die Retrospektive „Mannersdorfer Ansichten und andere“ von Franziska Merkinger zu sehen.

Programm

Samstag, 21. Mai 2022 und Sonntag, 22. Mai 2022

  • regulärer Museumsbetrieb

Eintritt: freie Spende

Wir feiern 100 Jahre Niederösterreich mit …

… der Sonderausstellung „Mannersdorfer Ansichten und andere“: Die Mannersdorfer Künstlerin Franzsika Merkinger, geb. 1924, wäre heuer beinahe so alt wie Niederösterreich. In einer Retrospektive zeigt das Stadtmuseum Aquarelle und Zeichnungen aus ihrem Nachlass, der dem Museum übergeben wurde. Gezeigt werden vor allem Mannersdorfer Gebäude und Straßen, aber auch Motive aus der näheren und weiteren Umgebung.

Öffnungszeiten

Sa14:00 - 17:00 Uhr
So10:00 - 12:00 Uhrund14:00 - 17:00 Uhr

Stadtmuseum Mannersdorf am Leithagebirge

Jägerzeile 9,
2452 Mannersdorf am Leithagebirge

Route zum Museum