Im ehemaligen Kloster werden Artefakte aus der reichen archäologischen Sammlung, der Stadtgeschichte und der Abteilung JUGEND.STIL gezeigt. Die Geschichte des Theaters in St. Pölten, seiner Förderer und Künstler erzählt die temporäre Ausstellung „Welch‘ Theater!“

Programm

Samstag, 21. Mai 2022

  • regulärer Museumsbetrieb
  • ganztägig Museums-Rätselrallye: Kniffliger Rätselspaß durch die Jahrtausende der Stadtgeschichte! Für Kinder mit Rätselratebogen, für Jugendliche und Erwachsene mit der Action-Bound-App. Erforsche die Geheimnisse und die verborgenen Winkel der Stadt St. Pölten.

Sonntag, 22. Mai 2022

  • 11:00 Uhr Kuratorenführung durch die Sonderausstellung „Welch‘ Theater! 202 Jahre Theater in St. Pölten“: Vorhang auf für die Theaterfreunde der Stadt! Das Stadtmuseum St. Pölten lädt 2 Jahre nach dem 200 Jahr-Jubiläum des Theaters am Rathausplatz in St. Pölten zu einer großen Sonderausstellung, für welche zahlreiche Fragmente der Geschichte des Stadttheaters mit Theateraktien, Quittungen, Plakaten, Theaterzetteln, Fotografien, Entwürfen und Büchern aus dem Stadtarchiv geholt worden sind. Die Objekte erzählen von der Idee eines ortsfesten Theaters und dem kulturellen Bedürfniss der St. Pöltner*innen ab dem Jahr 1820. Anmeldung erbeten: kultur@st-poelten.gv.at oder +43 (0)2742/333 2601 (Mo – Fr, 08:00 – 13:00 Uhr)

Die Dokumentation über Nikolaus Habjans neue Produktion „Die Blendung“ am Landestheater erlaubt exklusive Einblicke hinter die Kulissen und die Vorstellungen. Schauspieler Tilman Rose hat Momente der Vorbereitung und Kontemplation während der Produktionen anderer Stadttheater mit seinem Fotoapparat eingefangen und zeigt sie erstmals in einem Museum. Interviews über das Stadttheater von damals, das Landestheater und das Bürger*innentheater von heute und morgen wecken vielleicht eigene Erinnerungen an Aufführungen wach.

  • 14:00 – 17:00 Uhr  „Welch‘ Theater! “ – eine kreative Familienführung:  Vorhang auf für die Theaterfreunde der Stadt! Das Stadtmuseum St. Pölten lädt 2 Jahre nach dem 200 Jahr-Jubiläum des Theaters am Rathausplatz in St. Pölten zu einer großen Sonderausstellung, für welche zahlreiche Fragmente der Geschichte des Stadttheaters mit Theateraktien, Quittungen, Plakaten, Theaterzetteln, Fotografien, Entwürfen und Büchern aus dem Stadtarchiv geholt worden sind. Die Objekte erzählen von der Idee eines ortsfesten Theaters und des kulturellen Bedürfnisses der St. Pöltner*innen ab dem Jahr 1820. Erst lernen wir die Objekte der Ausstellung und ihre Geschichten kennen, gehen auch auf die Suche nach „greifbaren“ Stücken, zeichnen, schneiden, kleben, schreiben und lesen in der Ausstellung und in der Museumswerkstatt. Kreativer Spaß für Groß und Klein! Anmeldung erbeten: kultur@st-poelten.gv.at oder +43 (0)2742/333 2601 (Mo – Fr, 08:00 – 13:00 Uhr)

Eintritt: frei

Öffnungszeiten

Sa10:00 - 17:00 Uhr
So10:00 - 17:00 Uhr

Stadtmuseum St. Pölten

Prandtauerstraße 2,
3100 St. Pölten

Route zum Museum