• Sonderausstellung zum Museumsfrühling 2019 © Kulturverein OKAY
    Sonderausstellung zum Museumsfrühling 2019 © Kulturverein OKAY
    2019 Stadtmuseum Ybbs/Donau

Die geschichtliche Entwicklung der landesfürstlichen Stadt ist hier veranschaulicht.
Ein kleines Museum – für Geschichtsinteressierte
Zu finden sind Ausstellungsstücke über die Entstehung des Namens der Stadt, wichtige Privilegien, markante Ereignissen, sesshafte Zünfte, allen voran jene der Schiffmeister und zur ehemaligen Ybbser „Elektrischen“, dem damals kleinsten Straßenbahnunternehmen der Welt. Sakrale Fundstücke zeigen besonderes aus der religiösen Vergangenheit der Stadt. Die „Privilegierte Schützengesellschaft 1603“ wird mit der alten Fahne, Waffen und Dokumenten präsentiert.
Ein Fragment eines Bergl-Freskos erinnert an das „versunkene“ Schloss Donaudorf, das mit dem alten Dorf dem Bau des ersten österreichischen Donaukraftwerkes weichen musste.

Programm

Samstag, 18. Mai und Sonntag, 19. Mai 2019

  • Ausstellung zum Museumsfrühling: Der Schützenverein Ybbs aus 1603
    Der älteste Verein der Stadt, „Der K.K. Privilegierte Schützenverein Ybbs 1603“ ist seit seiner Gründung aktiv und zählt Landes-und Staatsmeister zu seinen Mitgliedern. Das originale Schützenbuch, die wertvollen Urkunden und musealen Gegenstände aus dem betreuten Bestand des Museums, wertvolle Schützenscheiben und die schöne historische Fahne sind Bestandteil der Ausstellung über die drei Etagen des Hauses. Ebenso die seinerzeitige Schießstätte und die moderne Anlage des heimischen Traditionsvereines.
    Ausstellungsdauer: 18.-19. Mai 2019

Eintritt: freie Spenden

Öffnungszeiten

Sa09:00 - 18:00 Uhr
So09:00 - 18:00 Uhr

Stadtmuseum Ybbs/Donau

Herrengasse 23
3370 Ybbs

Route zum Museum