Das Städtische Museum Neunkirchen präsentiert Stadt- und Bezirksgeschichte für Groß und Klein. Die umfangreichen Sammlungen der Archäologie, der Paläontologie, der Volkskunde oder der Industriegeschichte zeichnen ein lebhaftes Bild der Entwicklung unseres Bezirkes und vermitteln mithilfe des neuesten Forschungsstandes Natur- & Menschheitsgeschichte für jedermann.

Programm

Samstag, 29. Mai 2021 und Sonntag, 30. Mai 2021

Während der Öffnungszeiten können Besucherinnen und Besucher in die Geschichte der Stadt Neunkirchen eintauchen, die anhand von 100 Objekten durch die Epochen der Siedlungsgeschichte führen.

  • 15:00 Uhr Einige dieser Objekte werden bei einem geführten Spaziergang durch die Stadt Neunkirchen an ihren Originalschauplätzen wieder lebendig. Bei einer Spurensuche quer durch die historischen Bauten der Neunkirchner Innenstadt wird die spannende Entwicklung des Ortes zum Leben erweckt. Jeder Spaziergang wird einen Schwerpunkt behandeln zu Archäologie, Stadtentwicklung oder Industriegeschichte. Um die Gruppengröße angenehm zu gestalten, werden die Besucherinnen und Besucher bei Bedarf in mehreren Gruppen an die unterschiedlichen Punkte des Spazierganges geführt.

    Die Rundgänge werden bei jedem Wetter stattfinden.
    Tipp: Eine Kamera mitzunehmen, um die herrlichen Fotomotive einfangen zu können, ist sehr zu empfehlen!
    Treffpunkt im Museumsgarten
    Dauer: 1,5 Std.

Eintritt: Erwachsene EUR 3,00/Person, frei für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre

Öffnungszeiten

Sa14:00 - 18:00 Uhr
So10:00 - 17:00 Uhr

Städtisches Museum Neunkirchen

Stockhammergasse 13

2620 Neunkirchen

Route zum Museum