Komponierhäuschen © Nadja Meister

Im Museum spielt die Musik

Klavierkonzert oder Kammermusik im Museum? Der Museumsfrühling macht’s möglich.

So spielt etwa im Museum Franz Schubert und sein Freundeskreis die junge Harfenistin Lisa Buchinger Stücke von Schubert und anderen Komponisten. Die Erstaufführung des Liederzyklus „Volksthümliche Lieder“ von Carl Zeller steht im Carl Zeller-Museum in St. Peter in der Au auf dem Programm. In Paudorf, wo im Wilhelm Kienzl-Museum „Schauplatz Evangelimann“ die feierliche Wiedereröffnung des Museums gefeiert wird, spielt Prof. Erich Vanecek auf dem Original Kienzl-Klavier. Ein umfangreiches Programm mit Jagdhornbläsern, Auftritt der Musikschule und Lesungen gibt es im Benedict Randhartinger Museum, welches das Leben und Werk des gleichnamigen Komponisten würdigt. Das museum gugging lädt zu einem Kammermusik-Konzert mit einem Ensemble des Campus Grafenegg.

Live aus dem Museum Ostarrichi: Entdecke Österreich in Neuhofen an der Ybbs meldet sich am 18. Mai „ORF NÖ Radio 4/4“-Moderatorin Tanja Karssemeijer: Von 14-16 Uhr steht der Museumsfrühling im Mittelpunkt, Jimmy Schlager und Silvio Samoni sorgen für Stimmung. Von Seeburg, Rock-Ola, Wurlitzer, Ami und United bis zu Jupiter NSM, Bergmann und Harting: Mehr als 100 Musikboxen von 1948 bis zu den 90er Jahren können im Jukebox – Salon – Wurlitzermuseum in Ziersdorf besichtigt und zum Teil auch gespielt werden. Musikalische Umrahmung durch die Kierlinger Sängerrunde wird im Universalmuseum Kierling anlässlich der Jahresausstellungseröffnung „Kierlinger Dokumentationen“ geboten. Der Chor „You & Me“ sorgt für musikalische Umrahmung der Ausstellungseröffnungen im Thomasch Keramik – Museum Sierndorf.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.