Das Museum Niederösterreich besteht aus dem Haus der Geschichte und dem Haus für Natur. Zu sehen sind 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte im Haus der Geschichte und über 40 lebende Tierarten im Haus für Natur. Auf 2.500 Quadratmetern wird der frei zugängliche Garten im Museum Niederösterreich zentraler Ort der Geschichts- und Naturvermittlung während dem Museumsfrühlings-Wochenende.

Programm

Samstag, 29. Mai 2021

  • „Das Klima & ich“
    Die Sonderausstellung zeigt in einem interaktiven CO2-Labor auf, was jede und jeder Einzelne zum Schutz des Klimas tun kann.
  • „I wer‘ narrisch! Das Jahrhundert des Sports“
    Die Sonderausstellung beleuchtet Licht- und Schattenseiten einer Leidenschaft und bietet zahlreiche interaktive Stationen an. Einige laden ein, selbst körperlich aktiv zu werden wie ein Skisimulator, eine Slackline oder eine neuartige Kombination aus Basketballspiel und „Vier gewinnt“. In einer Moderatorenbox können sich die Besucherinnen und Besucher als Radioreporterinnen und Reporter versuchen.
  • Mit rund 300 lebenden Pflanzenarten, Lebendtierhaltung in Freiland-Terrarien, einem weitläufigen Spielplatz, Sonnen- und Schatteninseln sowie zahlreichen Skulpturen rundet der Museumsgarten den Besuch ab.

Sonntag, 30. Mai 2021

An diesem Tag hat das Museum Niederösterreich ein abwechselndes Programm im gesamten Museum für die ganze Familie:

  • Familienführungen im Museumsgarten und Führungen im Museum
  • LIVE-Schildkrötenfütterung im Museumsgarten
  • Reptilienvorstellung mit den Tierpflegerinnen und Tierpflegern vom Haus für Natur im Museumsgarten
  • Rätselrallye im Museum und im Museumsgarten
  • und vieles mehr

Aktuelle Infos zum Programm und zu den geltenden Sicherheitsbestimmungen finden Sie unter www.museumnoe.at.

Eintritt: 50% Ermäßigung für Erwachsene sowie freier Eintritt für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre

Öffnungszeiten

Sa09:00 - 17:00 Uhr
So09:00 - 17:00 Uhr

Museum Niederösterreich

Kulturbezirk 5
3100 St. Pölten

Route zum Museum