Als ältestes Museum Niederösterreichs birgt das Rollettmuseum, ausgehend von der Beständen des Badener Arztes, Schriftstellers, Naturforschers und Kunstfreundes Anton Rollett (1778 – 1842), eine besondere Sammlung rund um die Stadt Baden.

Auf einer Fläche von 350m² wird im Rollettmuseum, dem ehemaligen Rathaus des Stadtteils Weikersdorf, die wechselvolle Geschichte des Kurortes Baden dokumentiert. Von der Jungsteinzeit zu den Römern und Rittern, vom kaiserlichen Baden bis hin zu den großen Kriegen des 20. Jahrhundeerts spannt sich der Boden.

Es erwarten Sie eine echte Mumie, Fundstücke aus der Römerzeit, ein Stadtmodell um 1550, Kunstwerke aus dem Biedermeier, Anekdotisches zu Kur und Weinbau sowie Raritäten aus allen Epochen. – Hier finden Groß und Klein ihr Lieblingsstück!

Programm

Samstag, 21. Mai 2012 und Sonntag, 22. Mai 2022

  • regulärer Museumsbetrieb: Zeit zu entdecken – für Groß und Klein!

Eintritt: frei

Öffnungszeiten

Sa15:00 - 18:00 Uhr
So15:00 - 18:00 Uhr

Kontakt

2500 Baden, Weikersdorfer Platz 1
www.rollettmuseum.at
+43 2252 86800-580
museum@baden.gv.at

Route zum Museum

Öffnungszeiten

15:00 – 18:00 Uhr

Rollettmuseum Baden

Weikersdorfer Platz 1,

2500 Baden

Route zum Museum